Hypnoseausbildung

 

Blitzhypnose/Showhypnose Seminar

Sie möchten wissen wie man andere Menschen in wenigen Augenblicken in tiefe Hypnose führt? In unserem Wochenendseminar lernen Sie die effektiven Methoden der Blitzhypnose. Begeistern Sie Freunde und Bekannte auf der nächsten Feier, bringen Sie ihr Umfeld zum ungläubigen Staunen. Sie lernen in Theorie und Praxis wie man Hypnose schnell und sicher einleitet, vertieft und hypnotische Phänomene erzeugt.

Prinzipiell haben die meisten Varianten der Blitz- oder Showhypnose eines gemein: Die Techniken funktionieren blitzschnell und sind aufgrund ihrer Einfachheit blitzschnell zu erlernen.

 

Im Rahmen unserer Ausbildung werden Sie lernen, zuverlässig und sicher andere Menschen mittels Schnellhypnose zu hypnotisieren und auch die Wirksamkeit der Hypnose zu demonstrieren, so dass Sie und auch Ihre Klienten wissen, dass sie auch wirklich in Hypnose sind. Sie werden aufgrund der intensiven Übung und der damit verbundenen Erfahrung die Blitz- bzw. Schnellhypnose mit großem Selbstvertrauen anwenden. Nachdem Sie entsprechende Erfahrung und Sicherheit gewonnen haben, werden Sie einen oder mehrere fremde Menschen erfolgreich hypnotisieren, die noch nie zuvor hypnotisiert worden sind.

Sie lernen die Gefahren und Risiken kennen, die mit der Blitzhypnose verbunden sind und diese zu vermeiden bzw. sicher damit umzugehen.

Generell ist immer darauf zu achten, dass die Klienten oder Probanden körperlich „fit“ sind und keine psychiatrische Erkrankung haben.

Bei der Durchführung einer stehenden Blitzhypnose kann es aufgrund von Gewichtsverlagerungen oder der blitzartig einsetzenden Muskelentspannung vorkommen, dass der Hypnotisierte umfällt bzw. in sich zusammensackt. Wer Blitzhypnose anwendet, sollte die damit verbundenen Gefahren kennen und möglichst ausschließen. Für die therapeutische Praxis sind besondere Formen der Schnellhypnose geeignet und leicht anwendbar, die im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Beim Ausschluss von orthopädischen Beschwerden lässt sich auch das Verletzungsrisiko bei der Schnellhypnose weitestgehend vermindern.

 

Macht der Proband mit oder macht er es nicht?
Ist aus irgendwelchen Gründen der zu hypnotisierende noch nicht bereit die Anweisungen von Dir als Hypnotiseur auszuführen, dann solltest Du wieder einen Schritt zurück gehen oder falls diese mehrfach vorkommt einen anderen Menschen in Hypnose versetzen und mit diesem Probanden das Experiment nicht durchführen.
Das ist der Grund, warum bei der Show-Hypnose mehrere Probanden auf die Bühne gerufen werden.

Bei der Blitzhypnose gilt wie bei allen anderen Hypnosen auch, der andere muss mitmachen wollen.

Die Blitzhypnose besteht aus einer Aneinanderreihung von vielen Suggestionen und Suggestibilitätstests. Nur wenn alle Hypnosetests mitgemacht werden und auch nur dann, wenn der zu Hypnotisierende alles das macht, das der Hypnotiseur suggeriert wird ein Trance mit der Blitzhypnose eingeleitet.

Die Blitzhypnose beginnt schon beim Aufruf des Teilnehmers und die Bitte auf die Bühne.

Nach der Hypnoseinduktion folgen dann die Suggestionen, um die Trance zu verstärken und zu aktivieren.

 

Gerade aufgrund der relativen Leichtigkeit, mit der diese Hypnoseinduktionen erlernt werden können, steigt die Gefahr für den Probanden. In unserem zweitägigen Seminar werden Sie ausführlich über alle Risiken und Gefahren aufgeklärt.

 

Die Blitzhypnose-Techniken, die Sie in diesem Seminar lernen, sind aus psychologischer Sicht vollkommen ungefährlich und werden in der Praxis hauptsächlich dazu eingesetzt, die Wirksamkeit der Hypnose zu demonstrieren. Sie sind aber durchaus auch geeignet, um gelegentlich therapeutische Anwendungen zu verstärken oder bei Bedarf eine Trance in einer Notfall-Situation (z. B. bei Schmerzen nach einem Unfall) einzuleiten.

 

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über die Teilnahme. Getränke und Snacks stehen für alle Teilnehmer durchgehend zur Verfügung.

 

 

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Termine 2019:

Oktober: Sa 06.10.18 9-20 Uhr und So 07.10.18 9-18 Uhr

 

Seminarpreis 399,-€

 

Anmeldung unter 0176 - 34435664

Hypnoseausbildung

 

Hypnose Grundkurs 3 Tage

 

In diesem Basissemsinar erlernen Sie die Grundlagen der Hypnose.

  • Was ist Hypnose?
  • Wie leite ich eine Trance ein und wieder aus?
  •  Gefahren / Kontraindikationen bei der Hypnose - verantwortungsbewusster Umgang mit der Trance 
  • Wer darf nicht oder nur mit besonderer Vorsicht bzw. speziellen medizinischen Kenntnissen hypnotisiert werden?
  • Wo sind die Grenzen der Hypnose?

    Praktische Herangehensweise an die Hypnosesitzung

  • Aufbau des Vorgesprächs, Einschätzung des Klienten, Bearbeitung von Blockaden, Vermeidung von Widerständen, Strukturierung eines Sitzungsverlaufs

  • Convincer - leicht durchführbare Demonstration, dass Hypnose bei einem Klienten wirkt

  • Einleitungs- und Ausleitungstechniken 

  • Erläuterung der hypnotischen Induktion und der Tranceauflösung (Exduktion).

  • Fraktionieren bedeutet Unterbrechung der Hypnose mit anschließender Wiedereinleitung. Geeignet als Möglichkeit zur Kommunikation während der Sitzung und als Vertiefung zur Erzeugung tiefer Trance.

  • Eigene Suggestionen erarbeiten und einsetzen.

  • Posthypnotische Befehle sind Suggestionen, die auch nach Beendigung der Hypnose Wirkung zeigen sollen, eingebettet im Rahmen der Anwendungen und Suggestionstexte.


Maximale Teilnehmerzahl: 8

Termine 2019:

 

 

Seminarpreis 300,-€

 

 

Anmeldung unter 0176 - 34435664